zurück vor  
Anselm Grün: Das kleine Buch der wahren Liebe
ISBN 978-3-451-30489-7;
12,00 €, 160 Seiten
Einfach leben – vielleicht kann man das auch so übersetzen: einfach lieben. Denn Lieben - und geliebt werden, das ist eine elementare Erfahrung, die zutiefst berührt, die lebendig macht und beschwingt. Mit diesem Thema ist auch ein Leitmotiv des Schreibens von Anselm Grün deutlich gemacht, das sich – ausdrücklich oder nicht – durch alle seine Publikationen zieht. Es in allen Dimensionen sichtbar zu machen, ist das Anliegen dieses Buches, das einfühlsame und oft in geradezu poetischer Sprache formulierte Texte zu einem thematisch bunten Strauß verbindet. Es ist auch, aber beileibe nicht nur für Verliebte gedacht. Sondern für alle, die Liebe leben oder sich nach Liebe sehnen. Liebe, so Anselm Grün, lässt das Leben fließen, von mir zum andern. Sie ist eine Energie, die glücklich macht. Deshalb sagt er: Trau deiner Sehnsucht - sie führt zu dem Grund, der dein Leben wirklich trägt. Gib dich hin. Lass aber auch den anderen sein. Partner können lernen, zu lieben ohne sich selber aufzugeben. Wie das geht, das wird nicht mit erhobenem Zeigefinger oder in der Ratgeberattitüde gesagt, sondern als Lebensmöglichkeit eröffnet. Und immer wieder öffnet sich die Perspektive auf den Grund aller Liebe hin – auf Gott. „Denn wahre Liebe weist über mich selbst hinaus und führt mich gerade so zu meinem tiefsten Selbst. In meiner Seele schafft sie einen Ort der Ewigkeit.“ Ein in Aufmachung und Ausstattung liebevoll gestaltetes Buch.



Ihr Kommentar

Name*
E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)
Kommentar*


Aktuelle Ausgabe:
Januar, Nr. 1 – 2018
Neu: Zeit für Pausen - Zeit für mich

Die Kraft der Stille