zurück vor  
Kraftorte. Wo Seele und Welt im Einklang sind
ISBN 978-3-451-37578-1;
20,00 €, 96 Seiten
Kraftorte haben eine uralte Tradition. Schon immer wurden heilige Quellen, Waldlichtungen und Berge als Kultplätze genutzt. Von Wüsten, Pyramiden und Steinkreisen wie Stonehenge geht eine besondere Energie aus. Kathedralen und Klöster stehen oft an ehemaligen Kultplätzen und in ihren Mauern ist der Geist des Glaubens spürbar. Auch von Pilgerorten und Wallfahrtskirchen und manchen Friedhöfen geht diese Anziehungskraft aus. Doch auch die Leseecke und die ruhige Parkbank können Kraftorte sein, an denen die Seele mit der Welt in Einklang ist. In 25 Kapiteln spürt Anselm Grün den Kräften besonderer Orte nach.



Ihr Kommentar

Name*
E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)
Kommentar*


Aktuelle Ausgabe:
Dezember, Nr. 12 – 2017
Neu: Zeit für Pausen - Zeit für mich

Die Kraft der Stille